Home | Kontakt | Links

Fachstelle für Freiwilligenarbeit

Krummgasse 13

8200 Schaffhausen

Tel 052 625 91 11

info@freiwillige.ch

www.freiwillige.ch

BENEVOL Schaffhausen ist die Fachstelle für Freiwilligenarbeit in der Region Schaffhausen. Wir sind Ansprechpartner in allen Fragen von Freiwilligkeit und Freiwilligenarbeit. Unsere Aufgaben sind: 

  • Öffentlichkeitsarbeit: Kommunizieren von Umfang und Wert der Freiwilligenarbeit
  • Vermittlung von Stellen und Personen: Sicherstellen, dass die richtigen Leute am richtigen Ort zum Einsatz kommen
  • Aus- und Weiterbildung von Freiwilligen
  • Beratung und professionelle Projektabwicklung: Unterstützung und Entlastung von Organisationen und Behörden


 

NEUES von BENEVOL Schaffhausen


Besuchskreise: Leben mit der Krankheit Demenz

Im Kurs "Leben mit der Krankheit Demenz" lernen Sie Aspekte von Demenzerkrankungen kennen. Ziel ist es, Verständnis für die Reaktionen desorientierter Menschen aufzubringen sowie auf bestimmtes Verhalten von Patienten hin richtig zu reagieren und die gegenseitige Kommunikation zu verbessern. Der Kurs soll Sicherheit geben im Umgang mit Menschen mit Gedächtnisstörungen und ermutigen, Besuche weiter zu führen sowie Vorfälle richtig einzuordnen.

Kurs "Leben mit der Krankheit Demenz" (PDF)
Montag, 5. und Montag, 12. September 2016, 14.00 – 17.00 Uhr

Das Projekt Besuchskreise ist eine Zusammenarbeit von Alzheimervereinigung Schaffhausen, Benevol Schaffhausen, Pro Senectute Schaffhausen und Rotes Kreuz Schaffhausen.

 

 


Der andere Stellenanzeiger im neuen Gewand!

Der alternative Stellen- anzeiger hat einen neuen Namen und ein neues Erscheinungsbild erhalten. Mit "benevol jobs - der andere Stellenanzeiger" präsentiert Benevol Schaffhausen alle zwei Monate rund 60 Einsatz- möglichkeiten für Freiwillige in der Region - noch übersicht- licher, handlicher und attrak- tiver. Auch für Sie ist sicher ein spannender Einsatz dabei...

"benevol jobs -der andere Stellenanzeiger" Juni 2016 (PDF)

 

 


Nachmittag der offenen Geschäftsstelle

Wir heissen Partner-organisationen, Mitglieder, Freunde und Interessierte in unserer Geschäftsstelle herzlich willkommen! Sie sind am Dienstag, 28. Juni 2016 von 16:00 bis 18:00 Uhr eingeladen, uns und unsere Arbeit in einem ungezwung- enen Rahmen besser kennen zu lernen. Ab 18:00 Uhr findet unsere Mitglieder- versammlung statt, an der Sie bei Interesse ebenfalls teilnehmen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 


Prix-Benevol-Schaffhausen 2016

Jetzt bewerben: Zur Förderung und Anerkennung von Freiwilligenarbeit schreibt der Kanton Schaffhausen bereits zum achten Mal den mit 5000.- dotierten Prix-Benevol-Schaffhausen aus.


Der neue Stellenanzeiger!

Die aktuelle Ausgabe des "Alternativen Stellenanzeigers" mit 64 Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige in der Region Schaffhausen ist erschienen. Suchen Sie sich Ihren passenden Einsatz und engagieren sich für eine gute Sache! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme: 052 625 91 11.

Der alternative Stellenanzeiger, April 2016 (PDF)


Kevin Hirt zum Helden des Alltags gekürt
Wir gratulieren Kevin Hirt ganz herzlich zum Ehrenpreis «Held des Alltags 2015»! Er kann den Preis stellvertretend für alle Freiwilligen in diesem Land entgegen nehmen. Der 25-Jährige engagiert sich in der Jugendarbeit und zeigt, dass sich auch die Jungen einsetzen.

BENEVOL war gut vertreten an der Preisverleihung, neben der Präsidentin Theres Arnet-Vanoni und der Geschäftsleiterin Elsbeth Fischer war auch Erwin Gfeller, Präsident von BENEVOL Schaffhausen, mit dabei. Im Bild Theres Arnet-Vanoni mit dem SRF Direktor Ruedi Matter und Elsbeth Fischer.


Helden des Alltags - die Nominierten
Die Jury hat Annelies Djellal, Christina Frei-Hutter und Kevin Hirt für den Ehrenpreis nominiert. Die Gewinnerin oder der Gewinner der Auszeichnung wird durch das Publikum gewählt.

 

 


Der Freiwilligen-Monitor 2016

Nach 2007 und 2010 wurde das freiwillige Engagement in der Schweiz zum dritten Mal mit dem Freiwilligen-Monitor erforscht. Die Resultate zeigen einerseits den Trend, dass sich vor allem jüngere Menschen weniger stark engagieren (können), aber andererseits ein Anstieg der Zahl der Menschen, die sich ausserhalb von Vereinen und Organisationen einsetzen.
  -> Bericht in der NZZ
  -> Bericht in 20 Min.
  -> Bericht auf srf.ch
  -> Bericht in der Tagesschau von SRF
  -> Zusammenfassung Freiwilligen-Monitor 2016 

 

Grafik:
Freiwilliges Engagement in der Schweiz 2006, 2009 und 2014



Gesucht: Helden des Alltags!

Rund 2,5 Millionen Menschen leisten in der Schweiz etwa 665 Millionen Stunden Freiwilligenarbeit – oft im Hintergrund als stille Schaffer. Jetzt stehen sie im Rampenlicht: Radio SRF 1 und «Schweiz aktuell» suchen jetzt den «Helden oder die Heldin des Alltags 2015».

Kennen Sie jemanden, der sich auf bemerkenswerte Art und Weise für die Allgemeinheit einsetzt? Melden Sie hier Ihre Heldin oder Ihren Helden bis 1. März 2016 an.


 

Jetzt Kurse 2016 buchen!

Der Kurs Leben mit der Krankheit Demenz vom 21. März und 4. April 2016 ist bereits jetzt ausgebucht. Sichern Sie sich jetzt Ihre Weiterbildungsmöglichkeit in der Freiwilligenarbeit. Aktuell sind folgende Kurse im Angebot:

 

Lebensgeschichten und Erinnerungen als Türöffner (PDF)
26. August 2016

 

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit (PDF)
6., 13. und 24. September 2016

 

Freiwillige im Besuchsdienst (PDF)
26. Oktober, 3. und 7. November 2016

 



Toller Dankanlass zum UNO-Tag der Freiwilligen

So viele Freiwillige wie noch nie fanden am 5. Dezember den Weg zum Dankanlass und durften das gebotene Programm geniessen: Brunch, Dankesworte von Regierungspräsident Ernst Landolt und von Stadtrat Simon Stocker und den gelungenen Auftritt der Schaffhauser Musical- und Operettenbühne mit einer auf Schaffhausen adaptierten Version der kleinen Niederdorf-Oper.



Als 4. Fachstelle führt BENEVOL Baselland das Programm Tandem 50plus ein.

Das Programm Tandem 50plus hat sich bewährt. Nach St. Gallen und Schaffhausen läuft es seit Frühjahr 2015 auch im Kanton Aargau und nun neu ab September auch im Kanton Baselland.

 -> Medieninformation in der Basellandschaftlichen Zeitung

 

 


"Ich bin stolz drauf."

Vom 17. bis 30. August ist Freiwilligenarbeit und das DOSSIER FREIWILLIG ENGAGIERT Thema in einem kurzen Spot in den öffentlichen Verkehrsmitteln

  -> zum Spot

 

 

 

 

 

 

 


Land der Freiwilligen
Leitartikel von Sandro Stoll zum Thema Freiwilligenarbeit in den Schaffhauser Nachrichten. "Freiwillige Arbeit ist mehr als nur ein wichtiger Faktor für unsere Lebensqualität, es ist der Kitt, der vieles zusammenhält. Ehrenamtliches Engagement verbindet Junge und Alte, es schafft Kontakte zwischen mehr und weniger Privilegierten, und es baut Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen. Freiwillige dürfen daher mit Recht sagen: Wir sind ein tragender Pfeiler unserer Gesellschaft."

  -> zum Artikel in den Schaffhauser Nachrichten

 

 


Erfolgreiche Jahresversammlung von BENEVOL Schaffhausen. Alle Traktanden wurden genehmigt und der anschliessende Gedankenaustausch wurde rege benutzt.


Der Freiwilligenbaum am Lindli in Schaffhausen hat seinen vierten Winter gut überstanden und ist stark gewachsen. Im Verbund mit den alten Bäumen ist er noch klein, aber er behauptet seinen Platz - so wie es Freiwilligenarbeit in unserer Gesellschaft tut.

 

 


Besuche: die wirksamste Intervention im Alter

Mehr als 90 Frauen und Männer, die Besuche bei Nachbarn, Freunden und als Freiwillige bei Drittpersonen machen, nahmen an der Tagung teil. Im Referat zeigte Dr. Albert Wettstein, ehem. Chefarzt des Stadtärztlichen Dienstes der Stadt Zürich, den enormen Wert von Besuchen auf und im zweiten Teil wurden mit dem Interaktionstrainer Stefan Luck schwierige Situationen bei Besuchen praxisnah geübt.

Im Grusswort dankte die zuständige Regierungsrätin, Ursula Hafner-Wipf, den freiwillig Engagierten von Herzen für diese grossen und wichtigen Leistungen.

  -> Referat von Dr. Albert Wettstein
  -> Bericht in den Schaffhauser Nachrichten
  -> Bericht im Radio Munot

 

 


Wir gratulieren

1 von 100'000 Vereinen: die Pontoniere Stein am Rhein feiern das 100-Jahr-Jubiläum und sind portraitiert im B-Dur von vitamin b
  -> zum Download von B-Dur Nr. 32

 

 

 


Begleitung Jugendliche in der Berufsbildung

Interview mit Cabrina Cadosch, die eine junge Frau während der Berufsbildung unterstützt im Magazin des Sonntagsblicks. .... "Über die Zeit ist eine vertrauensvolle Beziheung zwischen uns gewachsen."

  -> zum Interview

 

 


Freiwillige Mentorinnen und Mentoren für die Stellensuche

Das bereits bei BENEVOL Schaffhausen  und bei BENEVOL St. Gallen erfolgreiche Projekt "Tandem 50 plus" wird nun auch von BENEVOL Aargau angeboten: Freiwillige, gut in der Arbeitswelt verankerte Mentorinnen und Mentoren begleiten und unterstützen Stellensuchende über 50 mit ihrer Zeit, Erfahrung und ihrem Kontaktnetz.
  -> zum Bericht auf soaktuell.ch



Helden des Alltags: Radio SRF1 und Fernsehen Schweiz aktuell zeichnen Freiwillige als „Helden des Alltags“ aus. Dieses Jahr haben zwei Heldinnen des Alltags genau gleich viele Stimmen erhalten: Esther Schönmann, sie verköstigt in der «Gassechuchi Langenthal» Suchtkranke und sozial schwache Menschen, und Tanja Reusser, sie kümmert sich um Schmetterlingskinder – Menschen mit einer seltenen, unheilbaren Hauterkrankung.
  -> zur Preisverleihung

 

 

 


Blick am Abend berichtet über Erika Suter, die im Haus der Kulturen in Schaffhausen gemeinsam mit Kindern und Frauen aus Eritrea kocht. Vermittelt von der Fachstelle BENEVOL lässt sich Erika Suter auf Menschen aus anderen Kulturen ein.
  -> zum Bericht


Zum siebten Mal wurde im Rahmen des Dankanlasses für die Freiwilligen am 5. Dezember der "Prix Benevol" des Kantons Schaffhausen verliehen für vorbildliche Freiwilligenarbeit. Die Jury wählte das Netzwerk Gesundheit Durachtal, sie freuen sich über die mit Fr. 5'000.- dotierte Auszeichnung und die öffentliche Anerkennung.

  -> zum Bericht in den Schaffhauser Nachrichten
  -> zur Bildergalerie in den Schaffhauser Nachrichten

 

 


5. Dezember - UNO-Tag der Freiwilligen:
Vielfalt der Freiwilligenarbeit, versteckt im Alltag - in den Schaffhauser Nachrichten  zum 5. Dezember.

 

 

 


Erfolgreiches Programm für ältere Arbeitnehmende auf Stellensuche
Nach vier Monaten ein neuer Job. Das schaffen ältere Erwerbslose dank dem Schaffhauser Integrationsprojekt "Horizont Generation Plus".

 -> weitere Informationen

 

 


Das hohe Alter in unserer Gesellschaft

Vortrag von Prof. Peter Gross zum Tag des Alters: Altsein und Altwerden hat Vorteile, nützt der Gesellschaft und bringt eine neue Lebensqualität.

 -> zum Bericht in den Schaffhauser Nachrichten

 

 


Die Firma Ashland Industries Europe GmbH hat das IT-Equipment erneuert und die nicht mehr gebrauchten Laptops Non-Profit-Organisationen zur weiteren Verwendung zu Verfügung gestellt. Wir danken für die sympatische Aktion.

 

 


Plakate benevol-jobs.ch

Über die nationale Plattform benevol-jobs.ch sind mehr als 800 mögliche Freiwilligeneinsätze ausgeschrieben - lassen Sie sich engagieren!

 

 

 


Fachinput für Vereine

Die Webseite "Sportclic" bietet eine Fülle an Informationen, Checklists und Vorlagen für die Aufgaben in kleineren und grösseren (Sport-)Vereinen.

 -> zur Webseite

 

 


Benevol-shop.ch: Tolle kleine und grössere Geschenke für Freiwillige -> mehr ...

 


                                                      zum News-Archiv